Dalmatien Dubrovnik

Dalmatien Dubrovnik

Die Region Dubrovnik-Neretva befindet sich im Süden Kroatiens und ist wegen der Grenze zu Bosnien-Herzegowina in zwei Teile geteilt: den Teil von Dubrovnik (zusammen mit Korčula) und den Teil von Neretva.

Das Neretvatal ist die natürliche Verbindung dieser Region mit dem kontinentalen Teil Kroatiens, wobei die Kiesstrände von exotischer Schönheit und die offene See, die steilen Ufern mit Klippen gegenübergestellt sind, dieses Tal zu einer der schönsten Gegenden des Mittelmeerraums machen. Außer der wunderbaren Natur gehören zu den Sehenswürdigkeiten auch die Städte selbst: Dubrovnik, Ston, Korčula, Metković, Ploče, Opuzen und Vid. Das alles zusammen: Meer, Felsen, Inseln, Mauern, Festivals, Museums- und Galeriesammlungen, wie auch kulinarische Delikatessen - Fisch, Gemüse, Wein - machen das Leben aus!

Dubrovačko primorje ist ein kleines Gebiet westlich von Dubrovnik mit dem Sitz in Slano. Es ist von Meer, Olivenhainen und Weinbergen umgeben und es ist für die Sommerresidenzen der wohlhabenden Bewohner Dubrovniks bekannt. Das Arboretum in Trsteno auf einem von diesen Grundbesitzen ist das schönste Beispiel der kroatischen Gartenarchitektur. In der tiefen, geschützten Bucht befindet sich Slano, das besonders wegen der zahlreichen Kiesstrände, der üppigen Vegetation und dem angenehmen Klima attraktiv ist. Gerade wegen dieser Verschiedenartigkeit können sich hier zahlreiche Gäste erholen, rekreieren und Spaß haben. Dazu steht Ihnen folgendes zur Verfügung: - Sport- und Freizeitangebote, Tauchen (diese Gegend versteckt einige vesunkene Schiffe), Spazier- und Fahrradwege; - Unterhaltungsprogramm des Sommers in Slano; - Musik- und Fischabende, Konzerte klassischer Musik, Treffen von Folkorevereinen. Spüren Sie die Schönheit des kroatischen Südens!
Cavtat - ein Städtchen auf der westlichen Seite von Konavle mit zahlreichen Palästen, Residenzen und Denkmälern aus der römischen Zeit.
Mehr
Eine mehr als Tausend Jahre lange Geschichte von Dubrovnik ist auf jedem Schritt der Stadt ersichtlich.
Mehr
Der Geburtsort von Marko Polo entstand auf Grundlagen einer griechischen Kolonie und ist der historische und touristische Sitz der größten Insel des Gebiets von Dubrovnik.
Mehr
Eine Insel mit üppiger mediteraner, subtropischer Vegetation, herrlichen Gärten, Parks und Stränden, eine der touristisch am besten entwickelten Inseln des Dubrovniker Gebietes.
Mehr
Orebić - einst Zentrum der Schifffahrt, wovon auch das Museum der Schifffahrt zeugt, befindet sich unter dem Berg Sveti Ilija auf der Halbinsel Pelješac gegenüber von Korčula.
Mehr
Sie ist die größte Insel im Elaphitischen Archipel, mit stillen Buchten und Stränden, im Grün der Zypressen, Zitronen- und Orangenbäume, voller alter Gebäude (Kirchlein, Sommerhäuser der Patrizier und Bürger) verstreut an bewaldeten Hängen liegend...
Mehr